Deutsch-Französischer Lehrlingsaustausch 2018

Die Handwerkskammer Lübeck bietet 20 interessierten Lehrlingen sämtlicher Gewerke  eine zweiwöchige Weiterbildung in Poitiers/Frankreich an.

 

Zeitraum und Ort

 

26.mai - 09.juni 2018 in Poitiers (Frankreich)

 

Flyer

 

Den Flyer können Sie hier herunterladen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

 

  • Bestehendes Ausbildungsverhältnis im 2. und 3. Lehrjahr als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Dachdecker, Elektroniker, Fahrzeuglackierer, Fleischer, Fliesenleger, Friseur, Kfz-Mechatroniker, Konditor, Maler & Lackierer, Maurer, Metallbauer, Tischler, Zahntechniker, Zimmerer, Zweiradmechatroniker, Glaser, Goldschmied, Metallbauer, Raumausstatter, Bodenleger
  • Zustimmung von Ausbildungsbetrieb und Berufsschule
  • Grundkenntnisse Englisch (oder Französisch)
  • Teamfähigkeit und gute Umgangsformen
  • Offenheit und Interesse am Austausch mit Menschen aus Frankreich

 

Französischkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

 

 

Rahmenbedingungen und Finanzierung

 

Im Projekt enthalten sind:

  • An- und Abreise sowie Transport vor Ort

  • Unterkunft und Verpflegung

  • Betreuung durch 2 Begleiter der HWK Lübeck sowie Partnerkammer vor Ort

  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

  • interkulturelle Einführung in der HWK Lübeck

  • Rahmenprogramm (Ausflüge und Aktivitäten)

 

Kosten:

 

Die Gruppenfahrt wird größtenteils durch Stipendien des Programms Erasmus+ finanziert, es ist lediglich ein Eigenbeitrag von EUR 180,- zu zahlen.

 

Vorbereitung

 

An einem Vorbereitungstreffen erhalten die Teilnehmer/innen eine interkulturelle Einführung und lernen die anderen Teilnehmer/innen kennen. Die Teilnahme ist Pflichtbestandteil des Projektes.

 

 

Zertifikate

 

Die Teilnehmer/innen erhalten den EUROPASS Mobilität, der europaweit einheitlich die Auslandserfahrung nachweist (Informationen).

 

 

Bewerbung

 

Die Bewerbungsunterlagen können Sie sich hier herunterladen. Bewerbungsschluss ist der 5. Februar 2018.