Versicherung

 

Teilnehmer/innen, die ein Auslandspraktikum absolvieren, erhalten eine Unfall-, Haftpflicht- und Krankenversicherung.

 

Im Falle eines Arbeitsunfalles tritt zusätzlich die Berufsgenossenschaft ein. Dies gilt nur, wenn der Lehrling für die gesamte Dauer der Gruppenfahrt vom Ausbildungsbetrieb freigestellt worden ist.

 

Informationen zum gesetzlichen Unfallversicherungsschutz
für Auszubildende bei Auslandsaufenthalten erteilt außerdem die DGUV.

 

Das Informationsblatt erhalten Sie hier.