Deutsch-Französischer Lehrlingsaustausch in Lübeck 2015

 

Französische Lehrlinge zu Gast in Lübeck

 

Vom 13.06.-27.02.2015 waren 17 französische Lehrlinge aus Poitiers in Lübeck zu Gast. Sie haben Handwerksbetriebe ihrer Ausbildungsberufe in der Hansestadt sowie die Region näher kennengelernt. Am Mittwoch, den 17. Juni, wurden sie im Lübecker Rathaus von Gabriele Schopenhauer sowie Kammerpräsident Günther Stapelfeldt offiziell begrüßt.

 

Mit dabei waren in diesem Jahr unter anderem Fleischer, Konditoren, Friseure sowie Lehrlinge aus dem Kfz-Handwerk und den Bau- und Ausbaugewerken. Sie absolvierten in Lübecker Unternehmen ein zweiwöchiges Praktikum. Wie bereits schon fast 1000 Lehrlinge vor ihnen in den vergangenen vier Jahrzehnten schnupperten Sie im Rahmen des traditionellen Deutsch-Französischen Lehrlingsaustausches mit der Partnerkammer in Poitiers, Frankreich, Praxisluft im Nachbarland. Einige der ehemaligen Teilnehmer sind inzwischen selbst Betriebsinhaber und nehmen Lehrlinge für Praktika im Rahmen des Lehrlingsaustausches auf. "Unser Lehrlingsaustausch ist ein wirklich gelungenes Beispiel für gelebte deutsch-französische Freundschaft", sagt Andreas Katschke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck.